· 

//you are loved

 

Nein, ich fühle mich nicht geliebt. Ich bin nichts Besonderes. Wer macht sich schon Gedanken um mich? Was bin ich schon wert? Wer kann einen Menschen wie mich schon lieben?


 

Ich persönlich habe das Privileg, dass ich in einer christlichen Familie aufwachsen kann. Meine Eltern zeigen uns Kindern Tag für Tag ihre Liebe zu uns. Sie unterstützen uns in unseren Träumen und stehen vollkommen hinter jedem einzelnen. Solche Eltern zu haben und umgeben von so vielen liebenswerten und wertvollen Personen zu sein ist ein riesen Geschenk.
Mir ist ganz klar, dass nicht alle meine Freunde diese Liebe und Unterstützung von ihren Engsten erfahren. Viele Leute versuchen ihre Sehnsucht nach unendlicher und bedingungsloser Liebe mit körperlicher Nähe zu füllen. Immer wieder suchen sie sich eine/n neue/n Freund/in.
Sie wollen Bestätigung.

 

Doch menschliche Liebe ist unvollkommen und niemand könnte uns je solch ein Freund und Vater sein wie Jesus.
Überlege einmal: Welche deiner Freunde könnte aus purer Liebe dieses Opfer bringen, welches er uns brachte? Welcher Mensch würde sich selbst geben, sodass du Liebe empfangen kannst und ewiges Leben hast? Jesus kennt uns besser als wir uns selbst kennen. Er hat den Schmerz der Einsamkeit selber erfahren.

 

Jesus starb für uns, weil er jede einzelne Person unendlich und aufrichtig liebt. Jesus liebt uns nicht aufgrund dessen, was wir sind oder was wir für ihn tun, sondern einfach deswegen, weil er es will. Er weiss genau, wer wir sind. Er würde uns nie abweisen, wenn wir mit aufrichtigem Herzen zu ihm kommen. Er hat uns alles gegeben, damit wir frei sein können von den Verletzungen und der Leere oder der Einsamkeit, welche wir mit uns herumtragen und den Fehlern, die wir gemacht haben. Er kam, um immer für uns da zu sein. Sein Tod garantiert uns Vergebung. Seine Auferstehung garantiert uns die Ewigkeit.

 

Du bist wunderschön wie du bist. Du bist einmalig. Gott hat dich wunderbar geschaffen. Jeden einzelnen Tag freut er sich an dir.
Er liebt dich.


 

Wodurch bestimmen wir unseren Wert? Bestimmst du deinen durch Reichtum, deine Freunde oder vielleicht durch Schönheit und Anerkennung? Glaubst du, wenn dir jemand Liebe schenkt kann deine innerliche Leere aufgefüllt werden?

 

Ich bin mir nicht in vielem sicher, jedoch weiss ich eines: dein Wert bestimmt sich nicht durch dein Aussehen, Geld oder die Liebe deiner Eltern oder einer anderen Person. Dein Wert bestimmt Gott. Gott urteilt nicht über andere. Er liebt jede einzelne Person von ganzem Herzen und will mit ihr eine Beziehung eingehen.

 

Vor kurzem habe ich ein Buch gelesen. Es heisst «Das Café». Eigentlich lese ich wirklich nicht sehr gerne, doch dieses Buch riss mich irgendwie mit.
Ich lese also von einem Mann. Ein reicher, erfolgreicher Geschäftsmann mit Frau und Kind. Trotzdem ist er unglücklich. Zu Hause und im Büro hat er regelmässige Wutausbrüche und gibt dafür allen anderen die Schuld. Dann lernt er einen anderen älteren Herrn kennen, der sich ernsthaft für ihn interessiert und mit ihm eine Freundschaft eingeht. Er zeigt ihm was wahre Liebe und Interesse ist.

 

Dieses Buch kann einen Menschen verändern – wenn er es zulässt.

 

Wir Menschen brauchen Liebe – das steht fest. Jeder von uns möchte doch jemanden, der uns bedingungslos liebt. Und auch wenn es im ersten Moment unlogisch und undenkbar klingt – Jesus ist dieser jemand. Freunde sind wichtig, doch was noch wichtiger ist, ist deine Beziehung zu Gott. Dem Schöpfer. Der, der die Welt erschaffen hat und der, der dich erschaffen hat. Der, der dich schon von Anfang an geliebt hat und dich bis in alle Ewigkeit lieben wird. Und jetzt?

Gerne kannst du einen Kommentar da lassen! Ich interessiere mich so sehr, was du über dieses Thema denkst, wie du zu dem Ganzen stehst und was dir wichtig ist. Fühlst du dich geliebt? In welchen Dingen hast du deine Liebe gesucht? Was hat deinen Wert bestimmt - oder besser: Von was hast du deinen Wert bestimmen lassen?


God loves YOU more in a moment than anyone could in a LIFETIME


Kommentar 3

Ich persönlich empfinde es als ein Privileg, in einer christlichen Familie aufwachsen zu dürfen. Das heisst aber noch lange nicht, dass ich denke, alle anderen Kinder hätten es schwerer als ich. Ich will mit dieser Aussage keinesfalls andere Religionen abwerten oder sie missbilligen!

 

Ein Privileg ist ein Vorrecht.

Ich empfinde es deshalb als ein Privileg, da ich im Christentum, in meiner Familie, in meiner Gemeinde und bei meinen Freunden so viel Liebe empfange und beschenkt werde. Diese Religion gibt mir Kraft, eine Zukunft, einen Sinn und Halt. 

 

Ich kenne andere Religionen, andere Konfessionen einfach viel zu wenig um behaupten zu können, sie hätten es schwerer. Jedoch begegne ich immer wieder Menschen, denen ich nur wünschen kann, was ich durch das Christentum erlebe. Ich wünsche mir für sie, dass sie sich selbst nicht auf ihre Leistungen beschränken und ihren Wert durch ihre Handlungen bestimmen. Ich wünsche mir für sie, dass sie sich geliebt fühlen und wissen, sie genügen. 

 

Ich hoffe ich konnte dir das alles ein bisschen besser erklären und danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar und dein Interesse!

Bei einer Antwort oder anderen Fragen kannst du mir gerne eine Mail über das Kontaktformular schreiben oder mich über Instagram kontaktieren. Den Channel findest du im Menübereich "find me".

 

Sei gesegnet!

Kommentare: 3
  • #3

    ..... (Freitag, 09 Februar 2018 17:15)

    Die Gadanken von dir sind wirklich toll und interessant. �� Ich habe aber einige Frage für dich: Meinst du, dass andere Kinder mit andere Konfessionen schwerer haben, beziehungsweise kein Priveleg haben?

  • #2

    Anonym (Samstag, 30 Dezember 2017 13:49)

    danke viel mool für dini Ihträg. ich lese sie mega gärn dure und freu mich scho uf de nöchstii :)

  • #1

    N.V (Freitag, 29 Dezember 2017 18:41)

    Jo es isch mega es Privileg wenn mo chan innere christliche Familie ufwachse. Wo mo vo de Eltere gliebt wird und au üs d‘liebi zeigt. Wo ich das dure gläse han häts mich meg berüeht jo jesus isch für üssi Sünd gstorbe will er üs so fescht lieb hät. Und meh söll sich über das imme gedanke mache.

Bei weiteren Fragen kannst du mich gerne über das Formular kontaktieren. Ich würde mich sehr über eine Nachricht von dir freuen!